Ein Körbchen voller Winterfreude

Korbware, ob naturbelassen oder bemalt/lackert passt zu den unterschiedlichsten Deko-Stilen. Wir haben uns bei der weihnachtlichen Dekoration mit Christrosen und anderen saisonalen Pflanzen für einen naturbelassenen rechteckigen Korb entschieden, der sich als Balkonkasten eignet, aber auch gut auf Fensterbänken oder Beistell-Tischchen Platz findet. In Kombination mit Efeu (Hedera helix), Zwergefeu (Hedera helix ‚Erecta‘), Skimmie (Skimmia japonica) und Strauchveronika (Hebe x andersonii) entsteht ein ländlicher Look. 

Materialien
  • More

    Christrose Diva

    Im Fachgartencenter oder im Floristenfachgeschäft ab November erhältlich.

    Close
  • More

    Begleitpflanzen

    Zwergefeu (Hedera helix ‚Erecta‘), Skimmie (Skimmia japonica) und Strauchveronika (Hebe x andersonii)

    Close
  • More

    Folie

    Sollte wasserundurchlässig sein.

    Close
  • More

    Dekorationsmaterial

    Zweige, Rinde und Draht, zum befestigen.

    Close
  • More

    Substrat

    Hier kann eine normale Zimmer- oder Balkonpflanzenerde aus dem Fachgartencenter verwendet werden.

    Close
  • More

    Efeu

    2 x Efeu (Hedera) im kleinen Topf

    Close
  • More

    Flechtkorb

    Verschiedenen Formen und Farben sind im Fachgartencenter erhältlich.

    Close
  • Schritt 1 Körbchen Winterfreude

    Legen Sie den Korb mit einer wasserundurchlässigen Folie aus, damit es beim späteren Gießen keine bösen Überraschungen gibt und das Korbgeflecht trocken bleibt. Es ist nicht unbedingt notwendig, die Folie am oberen Rand zu befestigen, da sie durch das Befüllen mit Erde Stabilität erhält.

    Schritt 2 Körbchen Winterfreude

    Achten Sie darauf, den Korb nur so weit mit Erde zu befüllen, dass die Wurzelballen Ihrer Pflanzen nicht über den Rand hinausragen. Entfernen Sie die Kulturtöpfe und setzen Sie die Pflanzen nah aneinander, lückenlos, hinein.

    Schritt 3 Körbchen Winterfreude

    Sie können vorher überlegen, welche Seite des Korbes die Präsentationsseite sein soll und die Pflanzen platzieren, wie beim Familienfoto: die großen nach hinten, die kleinen nach vorn. Durch die unterschiedlichen Strukturen und Wuchsformen entsteht wie von selbst eine natürliche und abwechslungsreiche Anordnung, die von allen Seiten ein Blickfang ist.

    Schritt 4 Körbchen Winterfreude

    In diesem Pflanzbeispiel wurde das aufwärtsstrebende Zwergefeu mittig eher hinten platziert, während das hängende Efeu üppig über den Korb hinauswächst.

    Schritt 5 Körbchen Winterfreude

    Mit Draht befestigte Rinde und Reisigzweige verstärken den winterlichen Look und sorgen für noch abwechslungsreichere Strukturen.

    Fertig! Körbchen Winterfreude

    Ob als Balkonbepflanzung oder im Eingangsbereich, dieses Körbchen voller Winterfreude ist ein stimmungsvolle Adventsdeko – auch zum Verschenken!

     

     

    Weitere Do it yourself Anleitungen finden Sie hier >