HGC® Goldmarie® | Halbgefüllte Blüten

Helleborus niger

Die Christrose Goldmarie öffnet ihre Knospen ab Ende November. Ihre weißen Blüten wirken aufgrund der überdurchschnittlich vielen Blütenblätter fast schon gefüllt. Auch die Anzahl an goldgelben Staubgefäßen ist bei Goldmarie höher als bei anderen Vertretern ihrer Art. Die Blütenmitte ist dadurch ganz besonders auffällig. Dieser Sorteneigenschaft verdankt Goldmarie ihren Namen.

Natürliche Blütezeit: ab Dezember
Wuchshöhe: 15-25cm
Standort: Halbschatten bis Schatten
Pflanzabstand: 60 cm
Pflanzzeit im Garten: Frühjahr und Herbst - wenn der Boden nicht gefroren ist
Pflanzzeit im Gefäß: ganzjährig
Begleitpflanzen: Zwergkugellebensbaum (Thuja), rote Scheinbeere (Gaultheria), Muehlenbeckia